Vorstand und Mitglieder 

Der Vorstand hat in neuer Zusammensetzung in das Vereinsjahr gestartet. Es freut mich, dass wir in neuer Zusammensetzung mit engagierten und motivierten Vorstandskollegen und -kolleginnen auf das vergangene Jahr zurückblicken können. Nach wie vor ist der Posten der Sekretärin / des Sekretärs nicht besetzt. Die Aufgaben wurden im vergangenen Jahr auf die übrigen Vorstandsmitglieder verteilt.  

Der Verein zählt aktuell 57 Aktiv- und 90 Gönnermitglieder. 

Anlässe und Aktivitäten 

Für viele unserer Anlässe und Aktivitäten mussten wir im vergangenen Jahr aufgrund der aktuellen Situation kurzfristig über die Durchführung entscheiden und diese teilweise ganz absagen. Erfreulich ist, dass wir trotzdem einige Anlässe und Aktivitäten durchführen konnten. 

Skitour Hohgant 

Anfang Januar begannen wird das Clubjahr mit der ersten Skitour auf den Hohgant. Die Tour startete via Habkern über den Traubbach auf den Hohgant. Das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner wechselhaften Seite. Nebst Bewölkung färbte der Sahara-Sand die Landschaft an diesem Tag gelblich, was wir vom Hohgant sowie während der Abfahrt beobachten konnten. Es freut mich, dass nebst altbekannten Mitgliedern auch neue Aktivmitglieder an der Skitour auf den Hohgant und auch an den weiteren Touren teilgenommen haben.  

Tourenwochenende Kröntenhütte

Vom 8.-11. April fand erstmals ein 4 tägiges Skitourenwochenende im Kröntengebiet statt. Am ersten Tag stieg die Gruppe von Erstfeld zur Kröntenhütte auf 1903 M.ü. M. auf. Bei unterschiedlichen Wetter- und Schneeverhältnissen bestieg die Gruppe in den folgenden zwei Tagen die Gipfel des Kröntens und des Schneehüender-stocks. Aufgrund des Wetters und der Schneeverhältnisse musste die Rück-kehr am letzten Tag über den normalen Hüttenweg anstelle einer weiteren Skitour erfolgen. Der Aufenthalt in der SAC-Hütte sowie die Skitouren im Kröntengebiet waren für alle Beteiligten ein schöner Ausflug.  

An dieser Stelle möchte ich unserem  Tourenleiter Alex Schläppi und Diego, welche die Touren organisiert und durchgeführt haben, herzlich danken. Die Skitouren stossen auf grosses Interesse und ohne ihr Engagement wäre ein Jahresprogramm mit vielen Skitouren, wie wir dies aktuell haben, kaum möglich.  

Sidelhornderby 

Im Juni fand zum Skitouren-Saisonab-schlus das Sidelhornderby statt, welches wie jedes Jahr gemeinsam mit dem Skiclub Innertkirchen organisiert wurde. Die 36 Teilnehmenden nahmen am frühen Morgen den Aufstieg auf das Sidelhorn in Angriff und wurden mit ei-ner Abfahrt bei schönem Frühlingswetter belohnt. Das Derby sowie das gemeinsame Beisammensein im Anschluss auf dem Grimselpass, fanden auch dieses Jahr grossen Anklang bei den Teilnehmenden. 

Chilbi 

Die Chilbi wurde auch im vergangenen Sommer aufgrund der geltenden Coronmassnahmen nicht durchgeführt. Trotz der geltenden Massnahmen und der Absage der Chilbi erachtete es der Vor-stand als wichtig, den Mitgliedern und weiteren interessierten Personen aus dem Dorf, eine Gele-genheit zum Beisammensein zu bieten. Es wurde daher anstelle der Chilbi ein Beisammensein im kleineren Rahmen beim Bärfallenschopf organisiert.  

Sommertour 

Auch diesen Sommer fand eine Sommertour statt. Anstelle eines zweitägigen Ausfluges wurden dieses Jahr zwei einzelne Tagestouren angeboten. Am Samstag fand bei schönem Sommer-wetter eine Klettertour in den Engelhörnern mit Überschreitung des Simeler, des Rosenlauistocks sowie des Tannenspitz statt. Am Sonntag wurde die Eishöhle am Hasliberg besichtigt.  

Sommeranlass „Tag am See“ 

Nebst der Sommertour wurde dieses Jahr im August erstmals ein „Tag am See“ organisiert. Die ursprünglich geplante Aktivität mit Wasserskifahren konnte nicht wie geplant stattfinden. Als Alternativprogramm wurde eine Wanderung und eine Biketour organisiert. Je nach Interesse konnten sich die Teilnehmenden der Wander- oder Bikergruppe anschliessen. Am Abend fand ein gemeinsames Abendessen in Meiringen statt, zu welchem sich auch weitere Vereinsmitglieder dazugesellten.  

Dank 

Das vergangene Jahr hat bedingt durch die Coronamassnahmen immer wieder Flexibilität und kurzfristige Programmänderungen gefordert. An dieser Stelle möchte ich den Vor-standsmitgliedern herzlich für ihren Einsatz und die Flexibilität im vergangenen Jahr danken. Ein weiterer Dank geht an alle unserer Mitglieder und weitere Personen, welche den Skiclub im vergangenen Jahr durch ihre Mitgliederbeiträge und Mithilfe an Anlässen unterstützt ha-ben. Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr alle unsere Touren und Aktivitäten wie geplant durchführen können.

 

Guttannen, im Oktober 2021 

Daniela Willener